FUSSBALL-EM-total
  EM-Endrunde Das Datum (per SSI) steht momentan nicht zur Verfügung!Montag, 28. 10. 2021 - 15:47 Uhr  
Home - Aktuell
Deutsche Mannschaft
Qualifikation
Endrunde

Aktuell
Spielplan
Gruppen
Finalrunde
Statistik
Schiedsrichter
Deutschlandprofis
Reglement
Der Ball
Der Pokal
EM-ABC

Mannschaften
Gastgeber
Geschichte

FIFA-Weltrangliste

WM 2002
WM 2006
EURO 2008

Reisen zur EM
Fanshop
Wetten
Gewinnspiel

Impressum








world of football
Fanartikel-Suche:







Optimiert
für Internet Explorer



Der Lohn aller Mühen am Ziel aller Träume

Coupe Henri Delaunay

25. 05. 2004 - Enrico Barz

Nur einem Team wird es vergönnt sein - nur eine Mannschaft wird am späten Abend des 04. Juli 2004 im Estádio da Luz in Lissabon das Ziel aller Träume erreicht haben - Sieg im Endspiel der EURO 2004. Als Lohn aller Mühen wartet dann eine Trophäe namens "La Coupe Henri Delaunay".

Der versilberte EM-Pokal, entworfen von Arthur Bertrand, ist etwa zehn Kilogramm schwer und hat eine Höhe von 42,5 Zentimetern. Benannt wurde er nach Henri Delaunay, dem ersten UEFA-Generalsekretär, der große Verdienste um die Einführung der Fußball-Europameisterschaften (damals "Europapokal der Nationalmannschaften") hat.

Die EM-Trophäe bleibt als Wanderpokal in ständigem Besitz der UEFA. Sollte eine Mannschaft dreimal in Folge oder fünfmal insgesamt Europameister werden, spendiert der europäische Fußballverband eine originalgetreue Nachbildung des Potts. Ansonsten dürfen Kopien, die aus der Eigeninitiative von siegreichen Fußballverbänden entstehen, maximal 4/5 der Originalgröße aufweisen und müssen die gut sichtbare Bezeichnung "Replika" tragen.




© 2002-2004 FUSSBALL-EM-total