FUSSBALL-EM-total
  EM-Endrunde Das Datum (per SSI) steht momentan nicht zur Verfügung!Montag, 02. 12. 2021 - 13:57 Uhr  
Home - Aktuell
Deutsche Mannschaft
Qualifikation
Endrunde

Aktuell
Spielplan
Gruppen
Statistik
Schiedsrichter
Deutschlandprofis
Reglement
Der Ball
Der Pokal
EM-ABC

Mannschaften
Gastgeber
Geschichte

FIFA-Weltrangliste

WM 2002
WM 2006
EURO 2008

Reisen zur EM
Fanshop
Wetten
Gewinnspiel

Impressum








world of football
Fanartikel-Suche:







Optimiert
für Internet Explorer



Rehhagel sorgt weiter für Furore

17. 06. 2004 - Enrico Barz

Otto Rehhagel sorgt mit seiner griechischen Nationalmannschaft weiter für Euphorie in der Heimat. Nach dem Sieg im Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Portugal konnte nun auch Spanien beim 1:1 nicht gegen die Hellenen gewinnen.

Dabei überraschten die Griechen diesmal mit der Tatsache, dass sie auch einen Rückstand aufholen können. Fernando Morientes hatte den Favoriten in der 28. Spielminute in Führung gebracht. Das jedoch reichte den Iberern nicht zum Sieg, denn Angelos Charisteas vom deutschen Double-Gewinner Werder Bremen erzielte nach 66. Minuten den Ausgleich.

Damit hat Griechenland als Tabellenführer der Gruppe A vor dem letzten Spieltag allerbeste Chancen auf das Viertelfinale. Der Gegner am Sonntag wird Russland sein. Gegen die "Sbornaja", bereits vorzeitig ausgeschieden, erhoffen sich die Griechen nicht allzu viel Gegenwehr. Ein Remis würde der Mannschaft von Otto Rehhagel genügen. Zudem treffen im Parallelspiel die Konkurrenten Portugal und Spanien aufeinander und nehmen sich die Punkte gegenseitig weg.


Mehr zum Spiel Spielstatistik         Übersicht Gruppe A Übersicht Gruppe A







Link zum Vierklee Wettbüro
© 2002-2004 FUSSBALL-EM-total