FUSSBALL-EM-total
  EURO 2008 Das Datum (per SSI) steht momentan nicht zur Verfügung!Montag, 18. 09. 2021 - 23:00 Uhr  
Home - Aktuell
Deutsche Mannschaft
Qualifikation
Endrunde
Mannschaften
Gastgeber
Geschichte

FIFA-Weltrangliste

WM 2002
WM 2006
EURO 2008

Reisen zur EM
Fanshop
Wetten
Gewinnspiel

Impressum













Optimiert
für Internet Explorer



Auslosung EM-Qualifikation

27. 01. 2006 - Enrico Barz

Zwei Jahre nach der WM in Deutschland steigt bereits das nächste fußballerische Großereignis quasi direkt vor unserer Haustür. Die EURO 2008 wird von der Schweiz und Österreich gemeinsam ausgerichtet.

Am heutigen Freitag fand in Montreux die Auslosung der Qualifikationsgruppen statt. Schon vor einigen Monaten hat man sich beim europäischen Fußballverband UEFA auf den Modus der Qualifikation verständigt. Schließlich galt es alle 52 Mitgliedsverbände der UEFA unterzubringen. Abzüglich der beiden Gastgeberländer blieben also noch 50 Mannschaften. Diese wurden bei der Auslosung auf sieben Gruppen verteilt. Demnach bestehen die Gruppen aus sieben, eine sogar aus acht Teams. Ein Mammutprogramm von bis zu 14 Spielen ist also zu absolvieren.

Gruppe A
Portugal
Polen
Serbien & Montenegro
Belgien
Finnland
Armenien
Aserbaidschan
Kasachstan
Gruppe B
Frankreich
Italien
Ukraine
Schottland
Litauen
Georgien
Färöer-Inseln
 
Gruppe C
Griechenland
Türkei
Norwegen
Bosnien-Herzegowina
Ungarn
Moldawien
Malta
 
Gruppe D
Tschechien
Deutschland
Slowakei
Irland
Wales
Zypern
San Marino
 

Gruppe E
England
Kroatien
Russland
Israel
Estland
Mazedonien
Andorra
Gruppe F
Schweden
Spanien
Dänemark
Lettland
Island
Nordirland
Liechtenstein
Gruppe G
Niederlande
Rumänien
Bulgarien
Slowenien
Albanien
Weißrussland
Luxemburg
 

Relegationsspiele werden diesmal nicht nötig sein. Da noch 14 EM-Tickets zu vergeben sind, qualifizieren sich jeweils die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe für die EURO 2008.

Externer Link
© 2002-2004 FUSSBALL-EM-total