FUSSBALL-EM-total
  Bulgarien BUL Das Datum (per SSI) steht momentan nicht zur Verfügung!Montag, 23. 11. 2017 - 21:23 Uhr  
Home - Aktuell
Deutsche Mannschaft
Qualifikation
Endrunde
Mannschaften

Bulgarien

Aktuell
Resultate
Termine
Kader
Trainer
Statistik
Fakten
Rückblick
Fanshop

Gastgeber
Geschichte

FIFA-Weltrangliste

WM 2002
WM 2006
EURO 2008

Reisen zur EM
Fanshop
Wetten
Gewinnspiel

Impressum








Trikot-Klassiker! Riesenauswahl bei eckball.de!
world of football
Fanartikel-Suche:







Optimiert
für Internet Explorer




Bulgarien
15. 07. 2004
Hristo Stoichkov neuer Nationaltrainer

Der bulgarische Fußballverband hat einen Nachfolger für Plamen Markov gefunden. Kein geringerer als Hristo Stoichkov wird das Amt des Nationaltrainers übernehmen. Zum Artikel



Bulgarien
01. 07. 2004
Markov lehnt Vertragsverlängerung ab

Plamen Markov hat nach dem Ausscheiden der bulgarischen Mannschaft bei der EURO 2004 sein Amt als Nationaltrainer niedergelegt. Zum Artikel


Endrunde
22. 06. 2004
Italien in Trauer

Ein 2:1-Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Bulgarien hat den Italienern nicht zum Einzug ins Viertelfinale der EURO 2004 gereicht. Der Vize-Europameister von 2000 rangiert in der Abschlusstabelle nur auf dem dritten Platz und muss somit die Heimreise antreten. Zum Artikel


Endrunde
18. 06. 2004
Bulgarien ausgeschieden

Mit einer desolaten Leistung hat Bulgarien alle Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales vergeben. Die 0:2-Niederlage gegen Dänemark besiegelte das vorzeitige Ausscheiden. Zum Artikel


Endrunde
15. 06. 2004
Schweden im Torrausch

Dank einer glänzend aufgelegten Offensivabteilung wurde Schwedens erster Auftritt bei dieser Europameisterschaft zu einem wahren Schützenfest. Fünf Gegentore müssen die Bulgaren bis zum nächsten Spiel verdauen. Zum Artikel


Bulgarien
03. 06. 2004
Gegen Tschechien ohne Chance

Beim letzten Testspiel vor der EURO 2004 wurden den Bulgaren von EM-Teilnehmer Tschechien die Grenzen aufgezeigt. In Prag verlor die Mannschaft deutlich mit 1:3. Zum Spiel


Bulgarien
29. 04. 2004
Souveräner Sieg gegen Kamerun

Dank Dimitar Berbatov bleiben die Bulgaren im Jahr 2004 weiter ungeschlagen. Der Torjäger erzielte im Länderspiel gegen Kamerun erneut zwei Treffer. Letztlich behielt der EM-Teilnehmer gegen Winfried Schäfers "unzähmbare Löwen" mit 3:0 die Oberhand. Zum Spiel


Bulgarien
01. 04. 2004
Berbatov doppelt erfolgreich

In Sofia trafen am Mittwoch mit Bulgarien und Russland zwei EM-Teilnehmer direkt aufeinander. Die Partie endete 2:2-Unentschieden. Dabei konnte sich auf beiden Seiten jeweils ein Spieler doppelt auszeichnen. Während Dmitri Sytchev die Gäste zweimal in Führung brachte, war auf der anderen Seite Dimitar Berbatov erfolgreich. Zum Spiel


Bulgarien
19. 02. 2004
Rehhagel weiter in der Erfolgsspur

Im Duell zweier EM-Teilnehmer zog Bulgarien gegen die Auswahl Griechenlands mit 0:2 den Kürzeren. Mit dem gelungenen Start ins EM-Jahr 2004 setzte sich die Erfolgsgeschichte von Otto Rehhagel als griechischer Nationaltrainer fort. Zum Spiel


Link zu eckball.de

© 2002-2004 FUSSBALL-EM-total